Die Garnison in Presse und Öffentlichkeit

 

Presseberichte und Fotos aus den Jahren 1992 bis 1994

Zitat:

"Doch es waren nicht immer nur erfreuliche Anlässe, die die Bevölkerung und die Soldaten zusammen führten. Als 1984 die Herborner Innenstadt im Hochwasser unterging, stand die Bundeswehr den zivilen Hilfsdiensten Gewehr bei Fuß. Drei Jahre später leistete das Bataillon nach dem schrecklichen Tanklastzugunglück tatkräftige Unterstützung, und nach den verheerenden Stürmen des Frühjahrs 1990 waren die Soldaten abermals zur Stelle und halfen bei den Aufräumungsarbeiten.

Das Zusammenstehen in guten wie in schlechten Zeiten zeichnete die Beziehung zwischen Seelbach und "seinem Bataillon" aus.

 

Der Journalist Jörg Weirich im Herborner Tageblatt vom 30. April 1991

 Die Jahre 1966 - 1972

Herborner Tageblatt vom 12. Mai 1966/Privatarchiv Helmuth Rink

Die Jahre 1973 - 1979

Die Jahre 1980 - 1985

Vor 30 Jahren, am 7. Februar 1984, stand die Herborner Innenstadt 1,80 Meter hoch unter Wasser. Das Hochwasser löste in ganz Hessen einen Katastrophenalarm aus. Soldaten des NschBtlSw 320 und der 96th OrdCo rückten zu einem mehrtägigen Einsatz aus, um den Kampf gegen das Wasser, Schlamm und Dreck aufzunehmen. Das Herborner Tageblatt erinnerte in seiner Ausgabe vom 8. Februar 2014 an diese Naturkatastrophe.

 

Wer an diesem Einsatz beteiligt war und vielleicht noch über weitere Fotos verfügt, bitte melden.

Foto HT vom 8.2.2014

Die Jahre 1986 - 1991

Die Jahre 1992 - 1993