Traditionsverband vom

14.05. - 17.05. 2015 in Berlin und Potsdam

 

Es war ein hoch interessantes und kontrastreiches Programm, das auf die 30-köpfige Reisegruppe in Berlin und Potsdam wartete.

Am Freitag, den 15.05.2015 brach man schon früh zur Stadtrundfahrt nach Berlin auf. Während einer zweistündigen Videobustour zu den historischen und modernen Bauten und Orten des politischen Berlins wurden die allgegenwärtigen Spuren der bewegten Stadtgeschichte - von der ehemaligen Frontstadt zur repräsentativen Bundeshauptstadt - eindrucksvoll vorgestellt. Mit einem Spaziergang durch das Brandenburger Tor und der Besichtigung des Reichstagsgebäudes, mit Vortrag über Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Bundestages, schloss dieser erlebnisreiche Tag in der Hauptstadt.

 

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen der brandenburgisch-preußischen Geschichte. Die ehemalige kurfürstliche und königliche Residenz Potsdam und das wahrhaft königliche Erbe von Schloss und Park Sanssouci luden zum Bummeln ein, aber auch ein Spaziergang inmitten der beeindruckenden weitläufigen Park- und Gartenlandschaft mit den einmaligen historischen Bauwerken oder eine Bootstour auf der Havel waren angesagt.

Nach all diesen vielfältigen Eindrücken bot das vorzüglich geführte Haus am Werlsee des Bundeswehr-Sozialwerkes in Grünheide mit einer einzigartigen Atmosphäre der Ruhe die gern genutzte Gelegenheit, bei einem Glas Wein den Tag in geselliger Runde ausklingen zu lassen.

 

Eine rundum gelungene Reise: kurzweilig, informativ und stimmungsvoll. Hinzu kam das freudige Wiedersehen mit BrigGen a.D. Klaus Vollmer, der erst seit wenigen Monaten wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist und mit Lothar G. Kopp (in den 80er KpChef 3. Kp), heute wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin. Er organisierte und begleitete die Videobustour.

Dank allen Organisatoren dieser Reise und natürlich auch Erika Seelhof, Christine Donsbach und Frau Kriebel, die auf der Hinfahrt das schon traditionelle zweite Frühstück servierten.

 

B. G.